Dayo vom fünfzinnigen Hochzeitsturm
Kromfohrländer

DAYO´s Geschichte

Dayo vom fünfzinnigen Hochzeitsturm

* 18.06.2012


 

Der Weg zum Kromi – 007 - in geheimer Mission


 

Knapp ein Jahr ist es jetzt her

da standen wir hier – die Hand noch leer.

Keine Leine und auch noch kein Hund

doch innerlich voll Freud -

und das aus gutem Grund.


 

Eine Email ging an einen Hund

den Ayk nämlich

danach ging es rund.


 

Robert, der rief mich zurück

das war für uns das größte Glück.


 

Zum Züchter leite ich Euch weiter,

heute weiß man – das wird heiter!


 

Kurz darauf es war soweit-

ein Telefonat mit Frau Dietrich

und wir waren bereit!


 

Zum Spaziergang in St.Ingbert

Sonntags um halb vier

wir waren so aufgeregt

und so waren wir um drei Uhr schon hier.


 

Sie kam um die Ecke

da haben wir Chiva gesehen

ich muß offen gestehen

um uns drei war´s geschehen.


 

Beim Spaziergang im Wald stellten wir dann fest

daß Chiva verspielt und super erzogen,

ich fragte Frau Dietrich

Was muß man tun, daß ein Hund so ausgewogen?“


 

Jaa da müsst Ihr einen Kromi „kaufen“

kam es wie aus der Pistole geschossen.

Den Nachmittag mit Ihr hatten wir dann sehr genossen.

 


Die Chiva ist trächtig“

jubelt´s am Telefon.

Frau Dietrich war glücklich

das hörte man raus

jetzt geht sie los, die Arbeit im neuen Haus.

 


 

Welpenstube, Gartenzaun, nebenbei die Küche und das Bad

nicht zu fassen, was der Wilfried alles tat.


 

Jetzt noch schnell zum Friseur und alles rundum regeln

bald werden die Welpen den Tagesablauf einpegeln.


 

Und zwischen durch die Besuche der Hoffnungträger

die sollte man nicht vergessen

die waren sehr aufregend

auch gab´s was zu Essen

Zu trinken gab´s auch

und was immer größer wurde

war Chiva´s Bauch.


 

Dann war es soweit

Die Welpen sind da“

sieben an der Zahl – so groß war die Schar.


 

Es dauert nicht lange

da klickte man munter

Wilfried´s Foto´s

auf der Homepage

rauf und runter.


 

Irgendwann, da war es soweit

Ihr bekommte einen Welpen“

das war ´ne Freud!


 

Den Welpen fast sicher

das „DU“ mit Sekt begossen

sind uns vor Glück

die Tränen in die Augen geschossen



 

Der Tag des Abholens – es war endlich soweit!


 

Wir waren nervös

es war zum Atem rauben

denn was uns erzählt wurde

konnten wir nicht glauben


 

Den Welpen habt ihr erst sicher

wenn ihr um zehn Ecken gebogen

der Wilfried verfolgt Euch

das ist nicht gelogen!


 

Dann hatten wir IHN

den DAYO, den Kleinen

und zum Abschied gab´s viele Tränen zu Weinen



 

Du wirst es gut haben!!!“

war von Irmhild zu hören

Dass dies so ist und bleibt

das tun wir hier schwören.


 

Kein Abschied für immer

das war uns klar

denn wir fühlen uns PUDELWOHL

in der KROMISCHAR!


 

Jetzt will ich schließen mit einem Versprechen


 

Die Freundschaft zu EUCH werden wir nie brechen!!


 

Einen Teil von Euch

habt Ihr uns gegeben

darauf sind wir stolz

     

    SCHÖN MIT EINEM KROMI WIE DAYO ZU LEBEN!!!